Sternenhof / Glockenhof

installation / Verkehrsamt der Stadt Bozen

Die Weihnachtszeit ist mit einer besonderen Stimmung verbunden: Es ist die Zeit der Familie, des Beisammenseins und des zur Ruhe Kommens. Und nicht zuletzt ist es die Zeit, Jahrhunderte alte Bräuche wieder aufleben zu lassen. In den Bozner Innenhöfen STERNENHOF (Merkantilgebäude, Lauben 39) und GLOCKENHOF (Capitol „Filmclub Bozen“, Dr.-Josef-Streiter-Gasse 6) werden einige weihnachtliche und vorweihnachtliche Rituale in stimmungsvollen Installationen dargestellt und in Szene gesetzt.

STERNENHOF / Der sechszackige Stern ist seit jeher Symbol, Wegweiser und Glücksbringer und sogar seit dem Jahr 1381 auf dem Wappen der Stadt Bozen zu finden. In der christlichen Religion bedeutet der Stern „Neues Leben“ und führte die heileigen drei Könige zum Jesuskind. Der Stern wird zum Sinnbild des Hofes und bringt Licht und Wärme in die kalte Jahreszeit.

GLOCKENHOF / Südtirol wird nicht ohne Grund das „Land des hohen Läutens“ genannt. Glocken spielen in der Region auf verschiedene Arten eine wichtige Rolle. Sie begleiten Rituale und Bräuche; so auch zur Weihnachtszeit. Die Glocke wird zum Sinnbild des Hofes und läutet die wohl schönste Zeit im Jahr ein.

 

cooperation with Stefanie Schönheinz

2017/11